Was ist Was?


Die unterschiedlichen Jugendszenen haben alle ihre eigene Musikrichtung. Von Hip Hop bis Deathmetal produziert jede Szene die dazugehörige Musik. Einen kleinen Überblick über die wichtigsten Vertreter und die Szenen an sich möchten wir euch hier geben:
 
HIP HOP:
Fälschlicherweise werden die Begriffe Hip-Hop und Rap oft gleich verwendet. Hip-Hop ist jedoch mehr als nur Rap Musik. Vielmehr vereint Hip-Hop die vier Elemente Rap, DJ'ing, Breaken und Graffiti unter einem gemeinsamen Dach. Seit Mitte der 90er Jahre gehört die Hip-Hop-Szene zu den populärsten Jugendkulturen in Deutschland. In allen vier Bereichen geht es darum, etwas künstlerisch zu entwickeln, sich selbst zu (re-) präsentieren und nicht zuletzt sich selbst zu verwirklichen.

Einige der Hauptseiten der Szene sind:
-HIPHOP.de             -MZEE            -Backspin Magazin

BLACK METAL:
Black Metal ist eine Subkultur des Heavy Metal, welche Ende der 1980er in Norwegen und Schweden entstand und sich rasch in Nord- und Mitteleuropa ausbreitete.
Der Gesang ist in der Regel eine Art Gekrächze oder Geschrei, während das Gitarrenspiel sich durch überwiegend monotone Riffs auszeichnet. Am Schlagzeug dominieren Double Bass und Blastbeats. Vereinzelt werden auch Keyboards zum Aufbau eher orchestraler Momente verwendet.
Der Szene lastet der Ruf an, von Menschen mit nationalsozialistischer, rassistischer oder zumindest ausgeprägter nationalistischer/patriotischer Einstellung dominiert zu werden, dies vor allem aufgrund Äußerungen einzelner Musiker. siehe auch:
- Legacy-Magazin 

PUNK:
...ist eine Musikrichtung der Rockmusik, die Mitte der 1970er Jahre in London und New York im Zusammenhang mit der Subkultur von Punk entstanden ist.
Punkmusik zeichnet sich durch eine minimale Instrumentierung (Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang) aus. Der Sound ist geprägt durch übersteuerte Gitarren, eine hohe Taktgeschwindigkeit und raue Stimmen. Die Texte haben bei Punk und Punk-Rock bisweilen einen politischen Inhalt.
Punk gilt als Ausdruck von Protest und Frustration, der destruktiv gegen die Gesellschaft gerichtet ist. Abgelehnt werden vor allem Kommerz, kapitalistische Ausbeutung, (aus Punk-Sicht ungerechtfertigte) Privilegien sowie Rassismus und Umweltzerstörung. Die im Verlauf der Punk-Geschichte erfolgten musikalischen Weiterentwicklungen (wie Hardcore) und Ausdifferenzierungen wie (Fun-Punk, Streetpunk, Melody-Core, Crust-Punk, Riot Girrrls) brachten auch inhaltliche Unterschiede und daraus folgend Szeneabspaltungen und neue Subszenen mit sich.
Punkbands Übersicht           - Plastic Bomb Magazin

TECHNO:
Allgemein wird der Ursprung der Techno-Szene auf Anfang der 80er Jahre in Chicago datiert. "House" hieß ein neuer Musikstil, der seinen Namen in Anlehnung an den legendären Disco- Club 'Warehouse' bekommen hatte. Sozusagen als Nebenprodukt entstand "Acid House", ein Musikstil, der sich vom 'konventionellen' House durch die intensivere Nutzung technischer Geräte insbesondere bei der Regulierung der Bass-Beats und durch die zunehmende Distanzierung von Soul-Einflüßen abhob. Bis Mitte der 80er Jahre wurde die Geschwindigkeit der Bass-Beats immer schneller und mündete schließlich im sogenannten 'Detroit-Techno'.

Nach einer kurzen Zeit der Orientierungslosigkeit fasste 1990 Techno-House in Deutschland Fuß (zuerst in Frankfurt und Berlin) und hieß schon bald nur noch "Techno".

...Goa entstand Mitte der 1980er im indischen Bundesstaat Goa und ist eine Art des Psytrance, eine Richtung der elektronischen Musik innerhalb des Genre Trance.
 
...EMO-core ist eine, auf Hardcore basierende Musikrichtung, die sich in den frühen 1980er Jahren entwickelte und seitdem fortlaufend in verschiedene Richtungen weiterentwickelte und immer noch weiterentwickelt. Der Zusatz Emo sollte auf eine verstärkte Emotionalität der Musik hinweisen.
 

Es gibt unzählige von verschiedenen Musikrichtungen ...
 
...Eurodance , 2 Step , Big BeatDrum`n`Bass , Chill-Out , Acid-House , Industrial , Techno , Gabber, Goa , Skapunk , Noizecore , Black Metal ,

... u.s.w. um nur Einige zu nennen.

(Die Erläuterungen sind Auszüge aus dem Online-Lexikon "WIKIPEDIA" )