Schutzauftrag Kindeswohlgefährdung


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend haben wir Ihnen einige Informationen und Materialien zum "Schutzauftrag Kindeswohlgefährdung" zusammen gestellt und möchten damit einen sachlichen und informativen Beitrag zur gegenwärtigen Debatte um die Ausgestaltung des § 8a SGB VIII leisten.

Sie finden hier:

  • die gesetzlichen Grundlagen: § 8a  und § 72a  SGB VIII
  • Hinweise zur Vereinbarung zwischen Jugendamt und freiem Träger 
  • Hinweise zur Eignungsprüfung von Fachkräften  im Kontext der §§ 8a und 72a SGB VIII

Unser Tipp zum Thema:

Das Deutsche Jugendinstitut (DJI) hat inzwischen ein "Handbuch Kindeswohlgefährdung" veröffentlicht, das umfassend und anschaulich rechtliche und pädagogische Aspekte zur Thematik darstellt und Handlungshinweise für Pädagoginnen und Pädagogen sowie für Institutionen der Jugendhilfe gibt. Das Handbuch kann beim DJI kostenfrei auf CD-Rom bestellt werden, ferner steht eine Online-Ausgabe des Handbuches im Internet bereit. Jugendämter, Hochschulen und Bibliotheken erhalten auch Printausgaben kostenlos.

Bestellungen sind beim DJI über die E-Mail-Adresse zsolnay(at)dji.de möglich.

Darüber hinaus hat das DJI eine Software zur Dokumentation von Kindeswohlgefährdungsfällen entwickelt, die ebenfalls kostenlos im Internet heruntergeladen werden kann. Die Software richtet sich zwar unmittelbar an Jugendämter, dürfte aber auch für freie Träger der Jugendhilfe ein hilfreiches Werkzeug darstellen.

Zum Download der Software