Rezepte


Tipps für ein gesundes Osterfest

Ostern ist ein Fest für Feinschmecker und Genießer: Wir freuen uns auf junges Frühlingsgemüse, frische Kräuter, Hefegebäck und feine Ostermenüs. Bewegung an der frischen Luft, ein bewusster Umgang mit Süßigkeiten und viel Abwechselung auf dem Speiseplan helfen dabei, die Feiertage gesund und gutgelaunt zu genießen.

Ostereier

Bemalte und verzierte Ostereier sind neben dem Osterhasen wohl das bekannteste österliche Symbol. Schon früh waren sie ein Sinnbild für neues Leben. Schon seit vielen Jahrhunderten werden Ostereier gefärbt, beispielsweise mit Naturfarben: Zwiebelsud für gelb-rötliche Eier, Kaffeesatz für braune Eier oder mit Blättern für grüne Verzierungen. Das Färben von Eiern hatte jedoch auch praktische Gründe: Da in der Fastenzeit keine Eier gegessen werden durften, wurden diese durch das Kochen in färbendem Pflanzensud haltbar gemacht.

Um gesund durch die Feiertage zu kommen, sollten Sie darauf achten, nicht zu viele Ostereier zu essen. Wer gesund ist und keine Probleme mit dem Cholesterinspiegel hat, kann 2 bis 3 Eier pro Woche essen. Achtung: In dieser Menge sind jedoch auch verarbeitete Eier, beispielsweise in Kuchen und Gebäck bereits enthalten. Verwenden Sie verzierte Eier aus Holz oder Kunststoff für liebevolle Osterdekorationen, als hübschen Schmuck am Osterstrauch oder als fröhliche Tischdekoration.

Tanken Sie frische Luft!

Nutzen Sie die ersten Sonnenstrahlen für ausgedehnte Spaziergänge mit der ganzen Familie. Die Bewegung an der frischen Luft tut nach den meist üppigen Festmenüs rundum gut: Die Verdauung wird angeregt und die ein oder andere Kalorie verbrannt. Bei schönem Wetter ist auch eine lustige Ostereier-Suche eine prima Outdoor-Aktivität. Als „Nebenwirkung“ steigt durch den Aufenthalt in Freien auch die Stimmung. Eine ideale Basis für harmonische Feiertage.

Süßigkeiten: bewusst genießen

Was wäre Ostern ohne Schoko-Osterhasen? Natürlich darf es zum Osterfest auch Süßes geben: Ostereier und Hasen aus Schokolade, Hefegebäck oder ein leckerer Kuchen zum Osterkaffee. Genießen Sie die Naschereien jedoch bewusst. Stellen Sie die beliebten Süßigkeiten nur zum Osterkaffee oder beim gemeinsamen Familienabend auf den Tisch und räumen Sie sie anschließend wieder in den Schrank. Als Zwischenmahlzeit ist frisches Obst wie Äpfel, Birnen, Kiwis oder Kakis viel besser geeignet.

Abwechslung auf dem Speisplan

Während in der Fastenzeit häufig auf Fleisch, Eier oder Süßigkeiten verzichtet wurde, verwöhnen wir uns zum Osterfest mit kulinarischen Köstlichkeiten. Nutzen Sie den Start ins Frühjahr für einen Einstieg in eine leichte und ausgewogene Ernährung: frische Kräuter, junges Gemüse oder leckere Fischgerichte sind auch etwas für gesundheitsbewusste Feinschmecker und Genießer. Lassen Sie alte Traditionen wieder aufleben, um gesund und abwechselungsreich durch die Osterfeiertage zu kommen:

• Essen Sie am Gründonnerstag ein frisches Gemüsegericht aus grünem
   Gemüse, zum Beispiel Brokkoli, Zuckerschoten, grüner Paprika, grünen
   Bohnen oder frischen grünen Kräutern.
• Am Karfreitag können Sie Ihre Lieben mit einem leichten Fischgericht
   verwöhnen. Weiße Seefische wie Scholle, Seelachs oder Rotbarsch sind eine
   gute Jodquelle und vergleichsweise fettarm und leicht verdaulich. Die
   fettreicheren Fischarten Lachs, Makrele oder Hering enthalten hohe Gehalte
   an hochwertigen Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf die Gesundheit
   auswirken.
• Am Karsamstag empfiehlt sich ein leichte Suppe mit frischem Frühlingsgemüse
   oder ein bunter Salat mit frischen Kräutern.
• An den Osterfeiertagen darf dann herrlich geschlemmt werden: verwöhnen
   Sie Freunde und Familie mit einem gesunden Osterbrunch oder einem
   festlichen Menü. Achten Sie dabei auf schonende und fettsparende
   Zubereitungsmethoden wie Dämpfen oder Garen in Folie.

Alle Osterrezepte auf einen Blick

Hier kommen all unsere Osterrezepte ganz übersichtlich auf einen Blick! Festliches Menü, gemütlicher Brunch oder süße Torte mit niedlicher Deko: Diese Rezepte zu Ostern machen das Fest zum leckeren Vergnügen für die ganze Familie.