Nebenjobs für junge Leute


Wer kennt das nicht....es ist mal wieder Ebbe in der Geldbörse und du suchst dringend eine Gelegenheit, das Taschengeld aufzubessern. So wie dir geht es vielen und deshalb sind Aushilfs- und Ferienjobs bei Schülern und Studenten heiß begehrt. Allerdings ist das Angebot aufgrund der aktuellen Lage auf dem Arbeitsmarkt eher begrenzt. Viele Firmen bevorzugen außerdem Studenten bzw. Schüler, die mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn du noch nicht 18 bist, benötigst Du unbedingt das Einverständnis Deiner Eltern, bevor Du den Nebenjob aufnimmst.

In Selmsdorf gibt es kein Vermittlungsbüro ausschließlich für Ferienjobs / Aushilfetätigkeiten für Jugendliche. Deshalb brauchst Du viel Ausdauer und Eigeninitiative bei der Suche. Es gibt nun mehrere Möglichkeiten, eventuell. doch einen Job zu finden.

  • Du kannst Dich z. B. an den Jobladen wenden. Dort kannst Du Dich registrieren lassen, und die Mitarbeiter werden versuchen, einen Ferienjob für Dich zu finden.
  • Du kannst auch Unternehmen direkt ansprechen und nach einem Ferienjob fragen oder Dich bei einer Zeitarbeitsfirma oder Personalserviceagentur anmelden und Dich vermitteln lassen. Im Branchenbuch, Telefonbuch oder auf den „Gelben Seiten“ findest Du alphabetisch geordnet die verschiedenen Branchen wie z.B. Kurierdienste, Postanbieter und Zeitarbeitsfirmen, wo Du persönlich oder telefonisch Kontakt aufnehmen kannst.
  • Manchmal helfen auch Firmenkontakte über Verwandte, Bekannte oder Lehrer.

Außerdem solltest Du auch die rechtlichen  Regelungen beachten: Muss ich von meinem hart verdienten Geld etwas abgeben? Brauche ich eine Lohnsteuerkarte? Bin ich geringfügig beschäftigt?