Nachrichtenportal-Nachrichten-Aktuell


11.03.2019

Highland-Games in Selmsdorf - Schottische Atmosphäre mit Livemusik und Whisky-Tasting

Dieser Beitrag wird bis zum Veranstaltungstermin laufend aktualisiert.

Auf dem Selmsdorfer Sportplatz sind am Sonnabend die Schotten los. Denn dort finden die Selmsdorfer Highland-Games statt.

"Vorsicht fliegende Baumstämme" heißt es am Sonnabend, 22. Juni, auf dem Selmsdorfer Sportplatz,  Am Flöhkamp 1, in Selmsdorf. Dort finden ab 10.30 Uhr zum ersten Mal Highland-Games, für alle die Mitmachen wollen, statt.

In sechs Disziplinen messen sich die Teilnehmer, wie Initiator Hauke Pilz (Regionalmanager Mecklenburg-Vorpommern, Clan MacKenzie Society of Germany) mitteilt. "Der sportliche Wettkampf ist auf Amateurmannschaften und Spaßmannschaften ausgelegt, die vor allem durch die Freude an den Disziplinen und dem Interesse an der schottischen Kultur verbunden sind", heißt es. Dabei nehmen die Disziplinen Bezug zu traditionellen schottischen Highlandgames. In einem Wettkampfsystem werden die Teams, bestehend aus fünf Teilnehmern (5 Freunde sollt ihr sein), gegeneinander antreten.

Die Disziplinen setzen sich zusammen aus dem Stein stoßen. Hier werden Natursteine zwischen 6 und 8 Kilo wie beim Kugelstoßen über die Weite bewertet.
Die nächste Disziplin nenn sich Weight over the bar, dabei muss ein Gewicht aus dem Stand über eine Höhe geschleudert werden. Der sogenannte Chieftoss ist eine weitere Kraftanstrengung die es zu bewältigen gilt. Hier muss ein mit Stroh gefüllter Sack mit einer Forke über die Höhe geschleudert werden. Weiter geht es mit dem Farmers Walk. Die Teilnehmer müssen eine bestimmte Distanz mit zwei Gewichten an den Händen überwinden.

Die vorletzte Disziplin heißt Caber-Slalom. Ein Baumstamm wird von vier Teilnehmern eines Teams geschultert und auf Zeit durch einen Slalon-Parcours gebracht.

Die letzte Disziplin wird auch gern die Königsdisziplin genannt und heißt "Tossing the caber" das Baumstammwerfen. Hier kommt es nicht auf die Weite an, sondern das sich der Baumstamm einmal überschlägt und in zwölf-Uhr-Ausrichtung zum Werfer zum Liegen kommt. Die Baumstämme sind zwischen 3 und 4 Meter lang und wiegen zwischen 20-40 Kilogramm. Die Teams werden während der Wettkämpfe von den Schiedsrichtern (Judges) begleitet.

Die Teams können auch geschlechtergemischt sein. "Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der im Kilt erscheint, verpflichten aber niemanden dazu", so Hauke Pilz.

Für die Kinder haben wir die Selmsdorfer Kinderhighlandgames. Hier können sich die Kids
in den verschiedenen Disziplinen messen. Auch hier haben wir spezielle Disziplinen für Kinder im Programm: Hufeisenzielwurf, Fass rollen, Slalomeierlauf, Stein stossen, Strohsackrückwärtsweitwurf und natürlich Baumstammwerfen. Die Kinder können sich direkt am Wettkampftag am Clanzelt melden und mitmachen, an den Stationen werden sie dann von den Schiedsrichtern begleitet und unterstützt.

Der Vorstellung, dass nur Muskelprotze bei diesen Disziplinen erfolgreich sein können, widerspricht der Schottland-Fan vehement: "Bei dem Wettbewerb ist eine Balance aus Kraft und Geschicklichkeit gefragt. Auch beim Baumstammwerfen geht es ganz klar um Geschicklichkeit.

Holt euch Tipps von der Weltmeisterin aus 2018 Sylvana Bomholt, die als Special Guest bei der Veranstaltung zugegen sein wird und auch die Moderation übernimmt.

Zur richtigen Schottland-Atmosphäre soll auch das Rahmenprogramm beitragen, die Organisatoren wollen unter anderem ein Whisky-Tasting für Fans des schottischen Landes unter dem Motto "Reise durch Schottland" ab 16.00 Uhr am Clan-Zelt gegen eine Spende anbieten. Am Clan-Zelt können sich alle Schottland-Interessierten informieren über den Clan MacKenzie, der einer der größten Highlandclans in Schottland ist. Auch Tipps über Reisen nach Schottland sind möglich, viele unserer Clanmiglieder reisen regelmäßig nach Schottland und können wertvolle Reisetipps geben.

Für das leibliche Wohl sorgen die Vereine aus Selmsdorf. Wir hoffen auf tolle Ideen aus den Vereinen. Eins ist klar, wir wollen nicht schottischer sein als die Schotten und so werden wir Kulinarisch eher nicht mit den Schottischen Nationalgericht aufwarten, da dies nicht jedermanns Sache ist. Für Getränke und Verpflegung ist in jedem Fall gesorgt. Nach wie vor hoffen wir auf die Unterstützung der Vereine.

Ein weiteres Highlight sind die North Frisian Pipes and Drums, die die Veranstaltung mit Hochlandklängen begleiten werden. Der Bandleader Achim Wefer wird die Bagpipe (Dudelsack) dem Interessierten gerne näher bringen und wer weiß, vielleicht findet sich der Eine oder Andere, der dieses Instrument lernen möchte.

Nach der Sigerehrung gegen 15.30 Uhr für die Kinder und 16.45 Uhr für die Erwachsenen, klingt der Tag aus. Beim Wettkampf selbst herrscht für die Teilnehmer absolutes Alkoholverbot.

Teams können sich bis zum 15.06.2019 unter Regional-mv(at)clan-mackenzie.de oder hauke.pilz(at)web.de anmelden. Die Formulare werden dann zugesandt und müssen am Wettkampftag unterschrieben mitgebracht werden. Bei den Mannschaftswettkämpfen haben wir eine Teilnehmerbegrenzung von maximal 15 Mannschaften. Also meldet Euch schnell an.

Auch um den Wettbewerb herum soll es ein buntes Programm geben. Dies wird von den Selmsdorfer Vereinen mitgestaltet. Es wird eine Hüpfburg geben, Kinderschminken und viele kleine Überraschungen. Während des Wettkampfes sorgen die North Frisian Pipes and Drums für Stimmung.

Mehr Informationen zu den Highland-Games am 22. Juni, ab 10.30 Uhr im Selmsdorfer Sport- und Kulturzentrum gibt es unter www.selmsdorf-live.de.

Adresse: Sport- und Kulturzentrum, 23923 Selmsdorf, Flöhkamp 1a

Der Aufbau für die Highlandgames beginnt bereits am Freitag, 21. Juni. Ab dieser Zeit ist der Bolzplatz leider für andere Aktivitäten gesperrt.

Anfahrtskizze: 
Sport- und Kulturzentrum Selmsdorf

Initiates file downloadPlakat Selmsdorfer Highlandgames.

Aktualisiert am: 18.04.2019