Nachrichtenportal-Nachricht


14.03.2015

14.03.2015: Hitzigrat`s Abgesang

Aufgelesen, aktualisiert 10.04.2015

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 25. Mai 2014 ist Kommunalwahl und Sie entscheiden über die neue Zusammensetzung der Gemeinde-vertretung und wer als neuer Bürgermeister für die nächsten 5 Jahre Ihr Ansprechpartner werden soll. Unter dem Motto: "Vier Jahre nach der politischen Wende und was hat sich in unserem Dorf getan? - Schluss mit dem Dornröschenschlaf!" habe ich erstmals am 12. Juni 1994 für das Amt des Bürgermeisters kandidiert. Mein Engagement für eine bürgernahe und zukunftsorientierte Gemeindepolitik haben Sie in den Jahren 1999, 2004 und 2009 mit meiner Wiederwahl belohnt. So haben wir gemeinsam für den Erhalt des Schulstandortes gekämpft, zusätzliche Krippen- und Kindergartenplätze bereitgestellt und das Freizeitangebot für unsere kleinen Mitbürger durch die Spiellandschaft im Dorfpark erweitert sowie die Gemeindebibliothek im Dorfzentrum neu eröffnet. Gegenwärtig entstehen im Wohnbaugebiet "Am Mühlenbruch" ca. 70 Grundstücke für Einfamilienhäuser, eine Kindertagesstätte mit 96 Plätzen sowie ein Wohnbereich für ältere und pflegebedürftige Menschen. Im Dezember 2013 eröffnete in unmittelbarer Nähe der NETTO - Einkaufsmarkt mit einer Bäckerfiliale und einem Café - eine echte Bereicherung für UNS SELMSDORF! Mit dem letzten Spatenstich im September 2013 sind nun alle Grundstücke im "Gewerbegebiet Herrenwiekers Camp/ Krempelmoor" verkauft. Um den steigenden Bedarf einer Gewerbeansiedlung in unserer Gemeinde sicherstellen zu können, hat die Gemeindevertretung den Vorentwurf für das neue "Gewerbegebiet Kurzstucken" auf den Weg gebracht. Auch wurde mit der Fortschreibung des Landschaftsplanes, des Flächennutzungsplanes und des Radwegekonzeptes sowie dem Entwurf zum Bebauungsplan Nr. 18 "Deponie auf dem Ihlenberg" die weitere Gestaltung unserer Gemeinde für die kommenden Jahre festgeschrieben. Wir können stolz auf das sein, was wir gemeinsam in den letzten Jahren erreicht haben. Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, haben es am 25. Mai 2014 in der Hand: "Ihre Stimme für eine Gemeindepolitik mit Vernunft und Augenmaß!" Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch - für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung unserer Gemeinde! Sollten Sie am Wahltag verhindert sein, nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Briefwahl. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde für das aktive Mitwirken in den zurückliegenden 20 Jahren recht herzlich zu bedanken. Sie sind es, die unser Zusammenleben und unsere Entwicklung vorangebracht haben; egal ob als Gemeindevertreter, Vereinsmitglied, Feuerwehrmann, Sportler oder Mitarbeiter unserer Schule oder Kindertageseinrichtungen! Vielen Dank! Ihr Detlef Hitzigrat Bürgermeister.

Selmsdorf-Agentur: Karl-Heinz Kniep