Mach den Impfcheck!


Mach den Impfcheck!

Impfen ist eine sehr wichtige Angelegenheit. In Deutschland besteht zwar keine generelle Impfpflicht, jedoch solltest Du dafür sorgen, dass Dein Impfschutz vollständig ist. Wer möchte schon eine ansteckende Infektionskrankheit bekommen?

Masern, Mumps, Röteln oder Windpocken – klingt ja relativ harmlos, aber diese so genannten „Kinderkrankheiten“ setzen Dich wochenlang außer Gefecht und sind auch gefährlich. Gerade wenn Du sie Dir noch im Erwachsenenalter einfängst, können diese Krankheiten schwere Komplikationen und bleibende Schäden nach sich ziehen.

Die speziellen Schutzimpfungen dagegen regen den Körper an, Abwehrkräfte zu bilden. Dieser ist dann in der Lage, künftige Erreger abzuwehren. Wichtig hierbei ist nun, dass ein vollständiger Impfschutz aufgebaut wird und auch erhalten bleibt. Beim Impfcheck erfährst Du zudem, wogegen Du geschützt bist und welche Impfungen Du noch nachholen oder wieder auffrischen solltest.

Weiterhin findest Du neben dem Test noch eine Übersicht  über die wichtigsten (vermeidbaren) Krankheiten und deren Übertragungswege.

Schau am besten mal in Deinem Impfpass nach, um die Fragen des Tests auch beantworten zu können. Wenn Du nicht sicher bist, frage Deine Hausärztin / Kinderärztin oder Deinen Hausarzt / Kinderarzt.

Wusstest Du schon? In der Impfstelle des Gesundheitsamtes Deiner Stadt/Gemeinde kannst Du Dich ebenfalls kostenfrei beraten und impfen lassen. Weiterführende Infos gibt’s in nebenstehender Infobox.