Inlineskating / Skateboarding


Der Trendsport der 90er Jahre hat sich fest etabliert. Zu Recht, denn Inline-Skaten fördert Gleichgewichtssinn, Kondition und Fettverbrennung.

Das zügige Gleiten auf Rollen trainiert Koordination und Reaktion, bringt Herz und Kreislauf in Schwung und kräftigt die Muskulatur. Inline-Skaten kann auch, wer unter Gelenkbeschwerden oder Übergewicht leidet.

Achtung:
Die empfohlenen Strecken sind nicht allein dem Inline-Skating vorbehalten. Es handelt sich vielmehr um Rad-, Fuß und sonstige Wege und Straßen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und Lage besonders geeignet zum Ausüben dieser Sportart sind. Inlineskater gelten verkehrsrechtlich nach wie vor als Fußgänger! Bitte verhalten Sie sich entsprechend und nehmen Sie Rücksicht auf alle anderen Verkehrsteilnehmer!

Radwege und Zufahrtsstraßen rund um Selmsdorf

Die Gesamtstrecke ist ca. 10 Kilometer lang, und führt von Schlutup (Ortseingeng Selmsdorf) kommend, durch das Gewerbegebiet An der Trave, vorbei an der ESSO-Tankstelle in Richtung Selmsdorf, entlang der Lübecker Straße bis zum Verkehrsknotenpunkt Kreuzung B 104 / B 105. Es sind sehr gute Parkmöglichkeiten vorhanden aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Strecke gut erreichbar.

Besonders an den Wochenenden werden die Radwege und Asphaltflächen, aufgrund der eintretenden Verkehrsberuhigung, gern genutzt.

Auf dieser Strecke ist die Rücksichtnahme auf Kinder, Radfahrer und Fußgänger aufgrund von Wegekreuzungen und der hohen Nutzungsdichte besonders geboten.

Eine Verbindung nach Schönberg und somit der Abschluss des Rundweges ist geplant.