Freiwilligendienste


Freiwilligendienste für junge Menschen

Jedes Jahr engagieren sich Tausende von jungen Menschen in verschiedenen Freiwilligendiensten. Es gibt vielfältige Gründe warum sie das tun. Viele wollen in einem für sie in Frage kommenden Beruf erste Erfahrungen sammeln oder heraus finden, ob das wirklich ihr Traumberuf ist. Andere wiederum möchten durch den Freiwilligendienst eine andere Stadt oder ein anderes Land, eventuell sogar eine andere Sprache kennen lernen. Interessant sind einige der Freiwilligendienste insbesondere für junge Wehrpflichtige, da der Dienst als Ersatz für den Zivildienst anerkannt wird. Weiterhin bieten diese Dienste auch für Schulabgänger, die noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben oder sich noch nicht im Klaren darüber sind was sie studieren möchten, oder auch nur später mit dem Studium anfangen möchten, eine gute Möglichkeit diese Zeit mit sinnvollen Tätigkeiten für die Gesellschaft zu überbrücken.

Auf diesen Seiten hat das Team des JugendInfoService Informationen über einige von vielen Möglichkeiten des freiwilligen Dienstes im In- und Ausland zusammengestellt.

In übersichtlicher Gliederung findest Du hier Informationen zu folgenden Fragestellungen:

  • "Wo erfolgt der Einsatz?"
  • "Welche Leistungen erhalten die Teilnehmer?"
  • "Wie erfolgt die Betreuung?"
  • "Wer kann sich bewerben?"
  • "Welche Fristen sind zu beachten und wie bewerbe ich mich?"
  • "Wo finde ich Ansprechpartner in Dresden und Umgebung?"

Bei der Wahl des Freiwilligendienstes ist zu beachten, dass eine mehrfache Ableistung eines gesetzlich geregelten Freiwilligendienstes (z.B. FSJ, FSJ-Kultur, FSJ-Politik, FÖJ) nicht gefördert wird. Das heißt, dass die Ableistung eines FSJ oder FÖJ nur einmal möglich ist. Unabhängig von den gesetzlich geregelten Freiwilligendiensten ist die Förderung eines Europäischen Freiwilligendienstes (EFD oder EVS genannt).