Förderschule


Charakteristik von Förderschulen

In den Förderschulen werden Schüler gefördert, welche aufgrund ihres beeinträchtigten körperlichen, geistigen oder psychischen Zustandes über einen längeren Zeitraum oder ständig einer besonderen und intensiven Förderung bedürfen. Ziel ist, sie auf ein weitgehend selbstständiges und erfülltes Leben vorzubereiten.
An Förderschulen (außer Förderschulen für Lern- und geistig Behinderte) können Abschlüsse der übrigen Schularten erworben werden.
Auf die Integration von behinderten Kindern und Jugendlichen in Regelschulen wird besonders Wert gelegt. Die Entscheidung, ob ein behindertes Kind in eine Regelschule oder in eine spezielle Förderschule aufgenommen wird, muss individuell getroffen werden. Dabei helfen Beratungsstellen, die für die frühe Erkennung, Erfassung und Förderung behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder zuständig sind. Sie beraten Eltern und Lehrer.