Verwaltungsfachangestellte/-r


Einstellungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife mit Qualifikation
  • befriedigende Leistungen in den Fächern Mathematik, Naturwissenschaften und Fremdsprachen
  • gute Deutschkenntnisse
  • Interesse am Umgang mit gesetzlichen Grundlagen

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

Ausbildungsinhalte

Praxis:
Während der praktischen Ausbildung lernt man verschiedene Fachbereiche der Verwaltung mit ihren Aufgaben kennen, wie z.B. Bürgerdienste, Sozialamt, Jugendamt, Amtskasse und Ordnungsamt. Dabei wird die Anwendung von gesetzlichen Vorschriften und der Umgang mit den Kundinnen und Kunden weiter eingeübt und gefördert.
Die praktische Ausbildung wird durch praxisbezogenen Unterricht begleitet, der u.a. eine EDV-Ausbildung und die Förderung von Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit beinhaltet.

Theorie:
Die theoretische Ausbildung erfolgt zum einen am ................................. in drei 13-wöchigen Unterrichtsblöcken.
Der Unterricht gliedert sich in berufsübergreifende Lernbereiche (Deutsch, Religionslehre, Sport, Politik) und berufsbezogene Lernbereiche. Dazu zählen Allgemeine Wirtschaftslehre, Verwaltungsbetriebslehre/Controlling, Verwaltungsrechtliches Handeln und Datenverarbeitung.
Zum anderen findet während des Praxiseinsatzes zusätzlich eine wöchentliche dienstbegleitende Unterweisung am .............................................statt. Zu den Unterrichtfächern gehören hier: Kommunale Haushaltswirtschaft, Organisationslehre, Allgemeines Verwaltungsrecht, Personalwesen, Kommunalrecht, Sozialrecht und Ordnungsrecht.
Die Fahrtkosten zur Berufsschule werden nicht erstattet.

Berufliche Aussichten
Eine Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis kann nicht garantiert werden.
In den letzten Jahren wurden jedoch einige Nachwuchskräfte, die schon während der Ausbildung Ihre Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft gezeigt haben, übernommen. Der Aufstieg in den gehobenen Verwaltungsdienst ist nach dem Besuch eines Angestelltenlehrgangs mit erfolgreich abgeschlossener Prüfung möglich.

Gern können Sie Ihre Fragen zur Ausbildung an uns richten:
E-Mail: a.luetgens-voss(at)schoenberger-land.de, Tel. (038828) 330-110