Tour 1 - Rundweg Teschow mit Holzwiek-Route


Tour 1 - Rundweg Teschow mit Holzwiek

Wir starten unsere Tour in der Ortslage in Teschow. Die Halbinsel Teschow mit dem gleichnamigen idyllischen Ort bietet mit dem dortigen Aussichtspunkt einen unvergleichlichen Blick auf den Fährhafen Travemünde, die Trave und den Dassower See. Ein Ausflug dorthin lohnt sich allemal.
Die Halbinsel liegt im Landschaftsschutzgebiet LSG „Palingener Heide und Halbinsel Teschow“. Entlang der Halbinsel Teschow führt das „Grüne Band“. Das Grüne Band ist der größte und wichtigste Biotopverbundkorridor nicht nur Deutschlands, sondern auch Europas.

Auf der Tour kann man Abstecher an die Trave und zum Dassower See machen. Das Traveufer und der Dassower See sowie der idyllische Ortsteil Teschow auf der gleichnamigen Halbinsel sind durch ausgebaute Wander- und
Radwege miteinander verbunden. Von einem Aussichtspunkt nahe Teschow erblickt man über die Trave das Dummersdorfer Ufer mit der Stülper Huk und den drei Kilometer nördlich liegenden Fährhafen „Skandinavienkai“ in Travemünde, wie auch die Pötenitzer Wiek und den Priwall. Im Ort selbst liegt der Große Teich, der auch Torfmoor(see) genannt wird. Das Wegenetz der Halbinsel lädt zu Abstechern ein und führt größtenteils durch ein großächiges Waldgebiet.

Naturliebhaber nden idyllische Punkte zur Vogelbeobachtung und im Herbst auch den einen oder anderen essbaren Pilz. Mit etwas Glück erleben Sie den Seeadler auf seiner Jagd auf dem Dassower See. Der Wanderweg zum Dassower See und dem alten Grenzturm ist eine tolle Ergänzung (Tour 2).
Ihr Fahrrad können Sie mitnehmen und teilweise auch benutzen, aber der Weg ist nicht vollständig befahrbar und Sie müssen es teilweise schieben.
www.selmsdorf-live.de/index.php?id=8263

Radbroschüre 2016: Tour 1 - Rundweg Teschow mit Holzwieck-Route.
→ Download 2.1 (Route... MB)

→ Download 2.2 (Route... MB)

→ GPS Daten Radbroschüre 2016 ... KB

Mehr Infos finden Sie auf www.Selmsdorf-live.de.

Gastronomie

Übernachtungen

Kommentar hinterlassen