Nachrichtenportal-Nachrichten-Aktuell


30.11.2012

Kritische Fragen beim Selmsdorfer Bürger-Dialog

Während einer Einwohnerversammlung am Donnerstagabend kritisieren einige Bürger der Gemeinde Selmsdorf die Haushaltspolitik der Kommune und den Bau des 2,6 Millionen Euro teuren Solarparks. Nach der Vorstellung der Zielrichtung und der einzelnen Planungsschritte für ein neues Wohngebiet und dem Bau eines Nettomarktes bemängelten Sie zudem fehlende Transparenz. Die Unzufriedenheit unter den Bürgern bezieht sich auf ein Millionenloch im Haushalt, Haushaltssperre und drohende Kürzungen bei den sozialen Leistungen, hervor gerufen nach dem Kauf des Solarparks und der massiven Schieflage bei den Gewerbesteuereinnahmen. Die negativen Folgen sind noch nicht absehbar.