Kostüm-Ideen


Die Prunksitzung steht kurz vor der Tür und noch immer fehlt die zündende Idee für das richtige Kostüm? Wir haben für Sie ein paar Kostüm-Ideen zusammengestellt, die sich leicht auch selbst machen lassen und sicher für den einen oder anderen schon eine Anregung für die richtige Verkleidung sind:

Blues Brothers: Musikalische Verkleidungen, erster Teil – kinderleicht und das Equipment hat wohl jeder zuhause: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Krawatte, weißes Hemd und schwarze Brille. Und auf jeden Fall kräftig die Stimme ölen!

Clown: Ganz klassisch - in kunterbunten Kostümen, evtl. aus mehreren alten Kleidungsstücken bunt zusammen genäht, rote Pappnase, bunter Hut, evtl. übergroße Brille. Die Garantie für ausgelassenes Herumalbern!

Cowboy: Ebenfalls ein Klassiker unter den Karnevalskostümen und auch schnell zusammen gestellt: brauner Hut, Revolvergurt, eine alte, verwaschene Jeans, Lederstiefel und –weste. Und was ein richtiger Cowboy ist, der braucht freilich Zielwasser!

Frosch: Ganz in Grün ist hier die Devise und dazu braucht es: eine grüne Strumpfhose, grünes Hemd, grüne Gesichtsfarbe, grüner Hut mit Froschaugen in Form von zwei gelben Tennisbällen – und ein Frosch braucht natürlich eines: viel Feuchtigkeit.

Kapitän: Ob Traumschiff oder Seelenverkäufer – als Kapitän ist diese Tracht Pflicht: Jeans, schwarze Schuhe, weißes Hemd und Krawatte, weißes oder dunkelblaues Jackett mit goldenen Knöpfen, weiße Schirmmütze. Aber Achtung – der Kapitän sollte möglichst keinen im Kahn haben!

Mönch: Spartanisch, aber wirkungsvoll: bodenlange Kutte aus braunem Stoff mit Armen und Kapuze, ein Seil als Gürtel. Nicht vergessen: Am Aschermittwoch zur Beichte wieder ablegen!

Elvis: Musikalische Verkleidungen, zweiter Teil: lange, weiße Schlaghose, weißes Stoff-Jacket am besten mit Glitter, Brusthaar-Toupet, Tolle und vielleicht eine kleine (Spielzeug-)Gitarre. Und auf jeden Fall vorher den Hüftschwung einstudieren!

Prinzessin: Ein Klassiker, besonders für die Kleinsten: langes Kleid mit festlichem Brokat, kleine Krone aus Pappe und Goldpapier und grazile Riemenschuhe mit Absatz, Schmuck. Jedoch: Als Prinzessin ist Haltung wahren angesagt!

Schmetterling: Besonders niedlich: schwarze Strumpfhose und Pullover, Flügel aus Pappe basteln und bunt bemalen, aus Draht ein Fühler-Kopf- Gestell basteln. Flieg nicht zu hoch, mein kleiner Freund!

Teufel: Höllisch gut: rote Strumpfhose, roter Pullover, rote Gesichtsfarbe, schwarzes Seil als Schwanz, schwarze Pappkegel als Hörner mit Haarspangen befestigen, eventuell ein Dreizack. Diese Verkleidung ist fast schon eine Entschuldigung fürs Danebenbenehmen...