Festivals


Internationales Frauenfilmfestival

Biennal stattfindendes Internationales Frauenfilmfestival

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln zeigt ein internationales Programm aktueller Spiel-, Kurz-, Experimentalfilme und Dokumentationen und fokussiert dabei jeweils ein gesellschaftlich relevantes Thema.

Das Festival, das sowohl Forum für internationale Fachleute der Filmbranche als auch Publikumsfestival ist, verfügt über ein temporäres Festivalzentrum im Dietrich-Keuning-Haus.

Der thematische Programmbereich umfasst aktuelle Filme, internationale Festival-Highlights und bedeutende historische Filme von Frauen sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops, Konzerten und Lesungen. Publikumshighlights sind u.a. Vorpremieren aktueller Filme vor dem Deutschlandstart.

Zusätzlich wird im Rahmen des Festivals Dortmunder Schulen täglich ein Filmprogramm - mit anschließenden Gesprächen mit Hauptdarstellerinnen oder Regisseurinnen - für Kinder und Jugendliche angeboten.

Für die internationale Filmbranche bietet das Internationale Frauenfilmfestival Foren zum Erfahrungsaustausch und zur Reflexion ihrer Arbeit an - insbesondere für junge Talente. Das fachspezifische Angebot von Workshops und Seminaren wird weiter stark ausgebaut und die Vernetzung von nationalen und internationalen Frauenfilmverbänden und -aktivitäten vorangetrieben.

Besonderheit des Festivals ist die Vergabe von gleich zwei Preisen: Der mit 25.000,00 Euro dotierte "Internationale Spielfilmpreis für Regisseurinnen", ausgelobt von der RWE Westfalen-Weser-Ems AG und der mit 5.000,00 Euro dotierte Nachwuchspreis für junge Bildgestalterinnen.

Neben einem internationalen Fachpublikum erreicht das Festival vorwiegend ein film- und kulturinteressiertes Publikum in der Gruppe der 20 -50-jährigen. Der Frauenanteil des Publikums liegt bei etwa 60%.

Das Internationale Frauenfilmfestival wird u.a. gefördert vom Kulturministerium NRW, dem Ministerium für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie NRW, der Filmstiftung NRW, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Auswärtigen Amt.

Veranstalter sind der Verein Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln und das Kulturbüro der Stadt Dortmund.

Copyright IFFF Dortmund|Köln