Aufruf Teilnahme


Aufruf zur Teilnahme am Festumzug

Im Rahmen des 11. Kreiserntedankfestes wird es am Samstag, den 24. September 2011, von ca. 11.00-12.30 Uhr einen Festumzug durch Selmsdorf geben.

Mit dieser schönen und beliebten Aktion möchten wir den ländlichen Raum und das Leben in unserer Gemeinde darstellen und eine Verbindung zur Landwirtschaft herstellen. Ein erfolgreiches Fest kann nur durch die Mithilfe vieler Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kindergärten, Schulen und Verbände der Gemeinde und des Landkreises mit seinen Ortsteilen gestaltet werden.

Es werden Helfer und Mitwirkende für den Ernteumzug am 24.09., Kostüme und entsprechenden Utensilien für die Bilder des Festumzugs gesucht.
Unternehmen, die Ihren Betrieb und das Gewerbe präsentieren möchten, sind aufgerufen bei diesem Umzug mitzumachen!

Bitte helfen Sie und melden Sie sich für die Mitgestaltung. Sprechen Sie auch Bekannte und Nachbarn an.
Interessierte melden sich bitte möglichst zeitnah unter:

Gemeinde Selmsdorf
Lübecker Straße 35, 23923 Selmsdorf
Melitta Großmann, Tel.: 038823 5398-12, Fax: 038823 5398-13
E-Mail: kultur(at)selmsdorf.de

 

11. Kreiserntedankfest in Selmsdorf11. Kreiserntedankfest Selmsdorf

Selmsdorfer schmücken und feiern

Der Reigen der Erntefeste wird in diesem Jahr in Selmsdorf fortgesetzt und zwar am kommenden Wochenende vom 23. bis 25. September. Das bedeutet nicht nur feiern, sondern auch eine Erntekrone binden sowie Wagen, Straßen, Häuser, Hofeinfahrten, Einrichtungen und Schaufenster von Geschäften festlich schmücken, ganz Selmsdorf soll sich in ein Festgewand kleiden.

Wir möchten alle Einwohner, Vereine und Gewerbetreibende bitten, hierzu ihren Beitrag zu leisten oder auch am Wegesrand ihren persönlichen Erntedank in irgendeiner Weise darzustellen.

Auf dem Gelände des Dorfparks und der Festwiese starten die Fahrgeschäfte, Losverkäufer und Imbissstände samt Zelt-Disco bereits am Freitag. Etwas besinnlicher fällt der Start in der Kirchgemeinde Selmsdorf aus.

Am Sonnabend heißt es einen guten Stehplatz entlang der Umzugsstrecke suchen und die mehr als 40 geschmückten Wagen, die ab 10 Uhr Aufstellung auf dem ehemaligen Kobarggelände nehmen, auf dem Weg zum Festplatz an sich vorbei rollen lassen. Der Zug selbst ist zwar Höhepunkt, aber nicht Ende des Festes. Ab 13 Uhr nach der Festansprache wird bei Unterhaltungsmusik weiter getanzt – während sich auf dem Festplatz die Karussells drehen, folgen auf den Bühnen weitere Darbietungen, Technikschau und verschiedene Spiele für Kinder. Abends heißt es ab 20.00 Uhr: freie Tanzfläche zur Musik mit der Freshband. Erst am Sonntag wird das 11. Kreiserntedankfest schließlich mit einem großen Erntefrühschoppen ausklingen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Bürgermeister Detlef Hitzigrat